Am 11. Oktober findet in Hannover eine außerordentliche Delegiertenversammlung für den Landesverband statt. Ziel ist die Wahl eines neuen Vorstands. Der bisherige Vorstand hatte bedingt durch mehrere Krankheitsfälle im Dez. 2016 geschlossen seine Ämter niedergelegt und ist nun noch kommissarisch tätig. Das Problem ist, dass wir ohne einen Landesverband kein Stimmrecht mehr im Bundesverband haben und uns einem anderen Landesverband anschließen müssten. Deshalb noch einmal unser Appell an unsere Mitglieder: Bitte geben Sie sich einen Ruck und stellen sich als Kandidatin zur Verfügung!
Alle weiteren Infos erhalten Sie gerne von einem unserer Vorstandsmitglieder.